29 Juni 2015

Die Denkversuche ziehen um!

Liebe Leserinnen und Leser, Interessierte und Follower, Freunde und Freundinnen, Bekannte und Wenigerbekannte!

Nachdem ich mich jetzt seit Monaten über die Zwangsverlinkung mit Google+ mehr oder weniger schwarz geärgert habe, ohne auch nur ansatzweise tätig geworden zu sein (Kennen Sie dieses Phänomen?), nutze ich jetzt eine stille Stunde, das Völlegefühl nach einer viel zu großen Portion Fish & Ships im Fiskerhuset in Ringkobing, den inspirierenden Blick auf den leise im Wind flatternden Dannebrog von gegenüber (das ist die dänische Flagge, die der Däne immer dann hisst, wenn er zuhause ist, damit die Nachbarn wissen, dass es Kaneelstang abzustauben gibt) und die Muße eines mit herbstlichen Temperaturen gesegneten Sommerabends, um diesen Zustand zu ändern.

Wir ziehen um! Mit "Wir" meine ich mich und alle meine Anteile, die zurzeit ausnahmsweise einmal recht freundlich miteinander umgehen und in eine gemeinsame Richtung unterwegs zu sein scheinen. Da sich dieser Zustand erfahrungsgemäß schnell ändern kann, fühle ich mich etwas unter Druck. Aber manchmal kann ein wenig Druck auch nicht schaden.

Sie finden uns also ab sofort mit neuen Beiträgen hier:


Alle alten Beiträge bleiben hoffentlich hier erhalten und können jederzeit nachgelesen werden. Sicherheitshalber werde ich auch noch twittern (ich bin ja gut vernetzt!). Wenn Sie dort nachsehen wollen, tun Sie das bei @SaSchWiz. Google+ gibt es auch noch, aber das gedenke ich langfristig und langsam auszuschleichen - das tun die von Google ja schließlich schon mit sich selbst.

Und wenn ich dann eines Tages noch mehr Zeit habe, mich mit Social Media auseinanderzusetzen, finden Sie mich vielleicht sogar bei Facebook. Aber möglicherweise auch nicht.

Wir lesen uns!

Keine Kommentare:

Kommentar posten